Wie Insta, Youtube, Facebook & CO unser Familienleben beeinflussen

Wie Insta, Youtube, Facebook & CO unser Familienleben beeinflussen

Soziale Medien- Fluch und Segen zugleich.

Profile von Influencern - Der Segen für alle Voyeure *zwinker* unter uns. Wir können Mäuschen spielen und bei anderen Leben durchs Schlüsselloch gucken. Gerade wenn ein:e Influencer:in eine ähnliche Lebensphase wie wir durchleben ist es so hilfreich von ihrer Erfahrung zu profitieren. Wie lief die Geburt ab, welche Produkte haben ihr geholfen, wie organisiert sie den Alltag mit Kind, wie hat sie welche Herausforderung erfolgreich gemeistert. Aber Achtung:

Der Fluch bei Influencern.

Wir vergessen häufig, dass wir nur einen ganz kleinen, sehr bewusst gewählten Ausschnitt ihres Lebens verfolgen können. Was häufig nach Glitzer-Glimmer-Sonnenschein aussieht, hat nicht mit der gesamten Alltagsrealität zu tun. Das liegt aber nicht immer, wie so häufig der Vorwurf lautet daran, dass Influencer:innen dich bewusst täuschen wollen, sondern ist schlichtweg Selbstschutz. Jede Mama ist in ihren Anfängen unglaublich verletzlich und sensibel, doch nur wenige teilen diese Realität aus Angst sich angreifbar zu machen. Was kann man weniger gebrauchen, als Hatekommentare in dieser Zeit?

Der Einfluss auf dich.

Wie der Begriff “Influencer” (zu deutsch: Beeinflusser:in) schon sagt, es ist ihr Job Einfluss auf dich zu nehmen. Im besten Fall, sind sie sich deren Verantwortung darüber bewusst und gehen sehr achtsam damit um… Im schlechtesten Fall leider nicht. Einige Influencer mit großer Reichweite schießen hin und wieder über das Ziel hinaus und verkaufen deren persönliche Lösungen sehr dogmatisch als DIE LÖSUNG für alle… Obacht! Gerade bei sensiblen Themen wie Stillen, Schlafen, Beikost oder Erziehung gibt es nicht DIE eine Lösung. Achte bei Aussagen in dieser Richtung also immer auf die fachliche Kompetenz der jeweiligen Person.

Achte auf dich.

Du darfst dir bewusst machen, dass hinter diesen Profilen, ganz normale Menschen stecken die einen positiven Einfluss auf dich haben sollen. Wichtig ist für dich, nachzuspüren ob Profile denen du folgst, dir langfristig ein gutes Gefühl geben oder Druck in dir erzeugen. Wenn du dir beim hinsehen häufiger denkst “wow, sie schafft einfach alles, warum klappt das bei mir nicht” oder “ich mache einfach alles falsch” ist Vorsicht geboten. Diese Glaubenssätze können deinem selbstbewussten Weg in der Mutterschaft schaden und vergrößern deine Zweifel.

Fazit.

Dein Feed, soll dir ein gutes Gefühl vermitteln, ein Gefühl nicht alleine mit deinen Sorgen zu sein und Lösungen für deine Probleme zu bekommen. Denn, du bist genau die richtige Mama für dein Kind und nicht alleine mit deinen Sorgen.

Gut wie du bist - Anti Meilenstein Kartenset

Wie wunderschön, dass du hier bist! Kennst du das auch? Höher, schneller, weiter - so häufig spüren bereits junge Eltern & ihre Babies den Leistungsdruck der Gesellschaft, begonnen mit der Frage "Schläft er/ sie schon durch?" Mit unserem kostenlosen "Anti- Meilenstein Kartenset" möchten wir euch zum schmunzeln bringen, euch bekräftigen aber vor allem an das wesentliche erinnern- nämlich, dass ihr gut seid wie ihr seid! Trage einfach deinen Namen & deine Emailadresse ein und die Karten werden dir als Download an deine Email Adresse gesendet & unseren traumhaften Growletter bekommst du ebenfalls um nichts mehr bei uns zu verpassen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Online Community
Für Mamas & Papas

Die Community für moderne & bewusste Eltern

Du suchst Austausch und Tipps zu Themen wie Schwangerschaft, Eltern sein und Kinder-Entwicklung? 


Dann ist die JAEL Community für dich genau richtig.

Mehr zur Mitgliedschaft
Lokalgruppe

Lerne andere Eltern kennen in Amberg

Kurse und Treffen finden in Amberg hier statt:
 
Viehmarkt 1, 92224 Amberg
Zu den Veranstaltungen

Die Eltern-Community – wir sind deine Anlaufstelle für eine erfüllte Schwangerschaft und einen tollen Einstieg ins Eltern sein. Wir unterstützen uns online wie offline bei allen Unsicherheiten.

Copyright © 2021
ImpressumDatenschutz
nach oben